In zwei nach Alter und Leistungsstand der Kinder getrennten Gruppen wird in unserem Verein am Samstagvormittag voltigiert.

Die Kleinsten lernen dabei an der sicheren Longe zunächst die Pflichtübungen auf dem sich im Schritt oder Galopp bewegenden Pferderücken – die Größeren proben zum Teil zu dritt gewagte Kürübungen für die nächste Vorführung beim Weihnachtsreiten.

Das Voltigieren sehen wir unter Anderem als Hinführung zum Reitsport, sodass ohne Leistungsdruck vor allem der Geichgewichtssinn spielerisch geschult wird.

© Reit- und Fahrgemeinschaft Auetal e.V.