Kinder ab acht Jahren können hier in einer Gruppe mit gleichaltrigen auf spielerische Weise erste Reiterfahrungen sammeln.

Für die Gruppe werden vom Verein zwei Übungsleiter gestellt; jedes gerittene Pferd wird zudem von jeweils einem Helfer betreut, der dieses Pferd während der Reitstunde auch führt. Die jeweils nicht reitenden Kinder erhalten theoretischen und praktischen Unterricht zum Pferdeverhalten, im Umgang mit dem Tier und in der Reitlehre.

Weil bei den Stoppelhopsern alle Kinder willkommen sind, ist unser Konzept mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem von der Niedersächsischen Landesregierung (2010), vom Landessportbund Niedersachsen (2011) und von der Deutschen Sportjugend (2015).

© Reit- und Fahrgemeinschaft Auetal e.V.